RePageParm, RePageResult, RePageData

typedef struct RePageParm_tag  {
  RepData rep;
  ReSpellData respell1;
  ReSpellData respell2;
  ReRect application_area;
} RePageParm_tag;

typedef struct RePageResult_tag {  
  ReRect subimage;
  long result_flag;
  long filler1;
  ReImageHandle h_result_image_bw;
  short block_number;
  short rep_result_len;
  short filler2[2];
  RepResult *rep_result;
} RePageResult_tag;

typedef struct RePageData_tag {
  ReImage image_in;
  ong parameter;
  long filler1;
  ReImage image_deskewed;
  ReImageHandle h_image_deskewed;
  ReRect content;
  short re_page_deskew; 
  short re_page_parm_len;
  short filler2[2];
  RePageParm *re_page_parm;
  short block_count;
  short re_page_result_len;
  short filler3[2];
  RePageResult *re_page_result;
} RePageData;
      

Elemente:

rep
Initialisierung von Klassifikator und Parametern für die Erkennung. Mit zu setzen sind rep.init.rep_memory oder rep.init.rep_memory_size, re_page() wird diese Werte inern setzen. Aber rep.init.rel_grid_maxlen, .rel_graph_maxlen, und .rel_result_maxlen sind zu setzen.
respell1
Initialisierung des ersten Spellcheckers oder auf Null gesetzt Speicher.
respell2
Initialisierung des zweiten Spellcheckers oder auf Null gesetzt Speicher.
application_area
Einsatzbereich für den Kassifikator und die Spellchecker.
subimage
Position des segmentierten oder gefundenen Bereiches im gegebenen Eingabe-Bild oder Position im aufgerichteten Eingabe-Bild falls ein Aufrichten notwendig war.
result_flag
Spezifiziert den Typ des gefundenen Gebietes.
RESULT_FLAG_NOTEXTIllustration, Grafik oder Ähnliches
RESULT_FLAG_GRIDLine, Box, Liniengitter oder Ähnliches
RESULT_FLAG_UNDERLINEUnterstreichung einer Textzeile
RESULT_FLAG_TEXTGebiet von Textzeilen
filler1
8 Byte Alignment.
h_result_image_bw
Image-Handle einer Schwarz-Weiss-Version des segmentierten Teilbildes. Mit einem Aufruf von re_imagehandle2image() kann dieses Bild bereitgestellt werden. Durch re_freeimage(*.h_result_image_bw) wird der zugehörige Speicher wieder freigegeben.
block_number
die Absätze einer Seite werden in Blöcken gruppiert. block_number==0 bedeutet, dass der Absatz ein eigener Block ist.
rep_result_len
Anzahl der Elemente in rep_result wenn result_flag==RESULT_FLAG_TEXT.
filler2
8 Byte Alignment.
*rep_result
Das Ergebnis der Zeilenerkennung wenn result_flag==RESULT_FLAG_TEXT.
image_in
Eingabebild für die Layout-Analyse.
parameter
LAYOUT_OPTIONS_FAST_GRID
image_deskewed
Verdreht positionierte Eingabebilder werden aufgerichtet. Das aufgerichtete Bild wird hier bereitgestellt.
h_image_deskewedler
Image-Handle des aufgerichteten Bildes, sofern dieser Wert und/oder re_layout_deskew von Null verschieden sind. Durch re_freeimage(*.h_image_deskewed) wird der belegte Speicher wieder freigegeben.
content
Gefundenes globales "area of interest" im gegebenen Bild, in dem die Resultate gesucht wurden.
re_page_deskew
Korrigierter Aufrichte-Winkel des Eingabebildes. Sofern er von Null verschieden ist, wurde ein aufgerichtetes Bild image_deskewed mit zugehörigem Image-Handle h_image_deskewed bereitgestellt.
re_page_parm_len
Anzahl der Elemente in re_page_parm, zu setzen vor dem Aufruf von re_page().
filler2[2]
8 Byte Alignment.
re_page_parm
Parameters zur Seitenerkennung, zu setzen vor dem Aufruf von re_page().
block_count
Die Absätze einer Seite werden in Blöcke gruppiert und hier befindet sich die Anzahl +1.
re_page_result_len
Anzahl der Elemente (Resultate) in re_page_result.
filler3
8 Byte Alignment.
*re_page_result
Feld der Resultate der Layout-Analyse. Mit einem Aufruf von free(*.re_page_result) wird der belegte Speicherplatz wieder freigegeben.

Verweise: